Hauptmenü
Startseite
Aktuelles
Wir über uns
Pressemitteilungen
Bildergalerien
Dokumente
Impressum
Aktueller Flyer 2017

Kalender
 
< Juni, 2017 >
S M D M D F S
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01


Anmelden
Benutzername

Passwort

Automatisch einloggen



Suche Announcements




Ankündigungen

?Announcements for November 2014

Mitgliederversammlung „Förderkreis Kriegskinder“ am 22.11.2014

Die einstimmige Wiederwahl des Chefarztes der Unfall- und Handchirurgie im Willibrord-Spital sowie die Wahlen zum Vorstand standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung 2014.
Dr. Grunwald berichtete, dass dank der Vereinstätigkeit im Jahre 2013 sechszehn Kinder aus Afghanistan, Angola und anderen Kriegsgebieten behandelt werden konnten. Sie hatten Verletzungen, Verbrennungen oder Fehlbildungen an den Händen.
Ebenso eindrucksvoll fielen die Zahlen für 2014 aus. Bisher konnten in diesem Jahr an 255 Behandlungstagen fünfzehn Kindern – darunter drei aus dem Gazastreifen – geholfen werden. Weitere drei Kinder stehen noch für dieses Jahr auf der Warteliste.
Kassenprüfer Heinz Dekreßin – Kassenwart Fred Rothkirch war verhindert – belegte, dass der Verein finanziell gesund ist, so dass theoretisch zwei Kinder im Willibrord-Spital zwei Jahre lang behandelt werden könnten.
Nachdem Dr.med. Heinz Grunwald wiedergewählt worden war, gingen die übrigen Wahlen ebenfalls problemlos über die Bühne. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Frau Dr.med. Heide van Kronenberg im Amt bestätigt. Kassenwart ist künftig Dr. Werner Unland – Fred Rothkirch stand aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung-. Bestätigt wurde Heinz Dekreßin als Kassenprüfer.
Zur Schriftführerin wurde Frau Siebers-Fischbach gewählt. Frau Marx stand aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Ha-Jo Frücht ist weiterhin für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Beisitzer sind weiterhin Frau Ulla Bauditz, sowie die Herren Kurt Benning, Klaus Frentjen, Ralf Wimmers.
Am Ende der Versammlung überreichte Herr Johannes Reintjes einen Scheck über € 1.500 als Spende anläßlich seines 80. Geburtstages.